UND WER SAGT DAS…?

„DAS IMAGE, IMMER EIN PLAYBOY ODER EIN SURFER ZU SEIN, FINDEN WIR NICHT UNBEDINGT PLAUSIBEL UND AUCH REICHLICH ÜBERHOLT. DAS DESIGN VON OPTISCHEN BRILLEN WIRKT DA ZWAR EHER AN DEN REALITÄTEN ORIENTIERT, ABER SIEHT MEIST AUCH ZIEMLICH LANGWEILIG AUS.

(Pedro Da Silva)

EIN KURZER AUGENBLICK MIT PEDRO DA SILVA, DEM GRÜNDER UND CREATIVE DIRECTOR VON VAVA EYEWEAR

DIE ZUKUNFT VOR AUGEN

IN DEN ZEITEN, IN DENEN ICH ZUR SCHULE GING, GAB ES KAUM SCHLECHTE KLEIDUNG. MAN MISSBILLIGTE DORT LIEBER ANDERE SACHEN, ZUM BEISPIEL GUTE NOTEN. ES WAR SCHÖN DORT, JEANS, T-SHIRT, TURNSCHUHE AUCH AUßERHALB DER TURNHALLE, UND WEIL DIE JUGENDLICHEN BESCHEIDEN WAREN, REICHTE IHNEN DAS ALS ANERKANNTE KLAMOTTE. NUR MIT BRILLE SAH MAN SOFORT SUPERSCHEIßE AUS. NEBEN DEM MATHEBUCH WAR DIE BRILLE MEPHISTOS SCHLIMMSTES MEISTERWERK. MITSCHÜLER ZISCHTEN, BRILLENSCHLANGEN HEULTEN UND MAN SANK IN DER BELIEBTHEITSSKALA NOCH UNTERHALB VOM SCHULHAUSMEISTER. GENUG DAVON, HIER GEHTS UM WICHTIGERES ALS DARWIN: ULTRA-TOLLE BRILLEN. WIE KONNTE DAS PASSIEREN?
OFT WIRD DIE ZUKUNFT, DIE AM HORIZONT DUNKEL AUSSIEHT, TOTGESAGT. DER NÄCHSTE MORGEN KOMMT TROTZDEM. VOM PRINZIP HER, IST DAS DESIGNERN ABER HERZLICH EGAL. SIE WISSEN, GUTES DESIGN BLEIBT AUCH DANN GEFRAGT, WENN NIEMAND MEHR DA IST. EINE SEHR WEITSICHTIGE HALTUNG, DAS ERKENNT MAN AUCH BEI VAVA EYEWEAR AUF DEN ERSTEN BLICK. IHRE BRILLEN-KOLLEKTIONEN BEWEGEN SICH KONSEQUENT AN DER SCHNITTSTELLE ZWISCHEN ARCHITEKTUR, EX-MASCHINENPARK, TECHNO UND EINER ZUKUNFT, DIE DIE ENDZEIT LÄNGST ÜBERLEBT HAT. KREIS, RAUTE, TRAPEZ – STRENG GEOMETRISCHE FORMEN, FAST WIE BEI VERKEHRSSCHILDERN, WEISEN DEN WEG, WERDEN ZUM BLICKFANG. DAS AUGE SIEHT SCHLIESSLICH MIT.

SENHOR DA SILVA, AM ANFANG STELLE ICH MICH MAL GANZ DUMM UND FRAGE: WIE WIRD MAN EIGENTLICH DESIGNER VON BRILLEN? IN IHRER KINDHEIT HATTEN SIE BESTIMMT EINEN GANZ ANDEREN TRAUMBERUF. VON HAUSE AUS SIND SIE ABER TEXTIL-INGENIEUR. WIE KAM ES DENN ZU DIESEM SWITCH?

JA KLAR. ALS KIND WOLLTE ICH JACQUES COUSTEAU SEIN. IMMER, WENN SEINE DOKUMENTATIONEN IM TV LIEFEN, TRÄUMTE ICH, AUCH MAL EIN MEERESFORSCHER ZU WERDEN. SEIN SCHIFF, DIE CALYPSO, MIT DEM MOBILEN UNTERWASSERLABOR, HAT MICH FASZINIERT.
ICH WUCHS IN EINEM KLEINEN KÜSTENORT IM NORDEN VON PORTUGAL AUF. DAS MEER, TOLLE STRÄNDE, EINZIGARTIGE NATUR. ALLES DAS HAT MICH SEHR BEEINFLUSST. SCHÄRFTE FRÜH MEIN BEWUSSTSEIN FÜR UNSERE UMWELT. WURDE EIN FESTER TEIL MEINES CHARAKTERS. OHNE DAS WÄRE ICH NICHT DORT, WO ICH HEUTE BIN.
2012 VERLIESS ICH MAILAND. 2013 GRÜNDETE ICH VAVA EYEWEAR IN BERLIN. BRILLEN HATTEN MICH SCHON IMMER FASZINIERT.
ES STIMMT, ICH HABE EINEN ABSCHLUSS ALS TEXTIL-INGENIEUR. MODE IST MIR DESHALB NICHT FREMD. ICH BIN ABER AUCH NICHT DIREKT DESIGNER BEI VAVA, EHER CREATIVE & ART DIRECTOR. ICH ENTWICKLE DIE KONZEPTE. MACHE SKIZZEN, GEBE IMPULSE.

IN MEINER JUGEND WAREN BRILLEN FAST EIN SYMBOL DER SCHANDE. EINE SONNENBRILLE WURDE AUCH NUR GETRAGEN, WENN MAN SICH WIRKLICH SCHÜTZEN WOLLTE. WAS BZW. WIE WAREN IHRE ERSTEN ERFAHRUNGEN GEWESEN?

DEFINITIV. DAMALS WAR DAS TATSÄCHLICH SO. HEUTE IST DIE BRILLE AUS DER MODEWELT NICHT MEHR WEGZUDENKEN. SIE IST GENAU SO WICHTIG WIE KLEIDUNG, SCHUHE ODER HANDTASCHE. DASS SIE NUR ALS OPTISCHE SEHHILFE DIENT, IST LANGE VORBEI. INZWISCHEN GEHT ES DARUM, DAMIT EINE INDIVIDUALITÄT AUSZUDRÜCKEN, DIE BEACHTET WIRD.
ICH BEKAM MEINE ERSTE BRILLE, WÄHREND MEINER ZEIT AN DER UNIVERSITÄT VOM AUGENARZT VERSCHRIEBEN. ICH KONNTE DAMALS ABER NIE EIN MODELL FINDEN, DAS MIR ZU 100 % GEFIEL. VERMUTLICH ENTSTAND DA DIE KEIMZELLE FÜR VAVA.

SEIT JAHREN LÄSST SICH ÜBER DIE MENSCHEN IN UNSEREM STRASSENBILD KONSTATIEREN: MIT EINER SONNENBRILLE WIRKT JEDER COOLER, MIT EINER OPTISCHEN BRILLE JEDER AUTOMATISCH INTELLIGENTER.

DAS STIMMT. WIR WOLLTEN DIESES PARADIGMA ABER ÄNDERN BZW. ERWEITERN. SONNENBRILLEN SOLLTEN NICHT EINFACH NUR COOL ODER SEXY WIRKEN. DAS IMAGE, IMMER EIN PLAYBOY ODER EIN SURFER ZU SEIN, FINDEN WIR NICHT UNBEDINGT PLAUSIBEL UND AUCH REICHLICH ÜBERHOLT. DAS DESIGN VON OPTISCHEN BRILLEN WIRKT DA ZWAR EHER AN DEN REALITÄTEN ORIENTIERT, ABER SIEHT MEIST AUCH ZIEMLICH LANGWEILIG AUS. VAVA BRILLEN SOLLEN FUNKTIONAL, KONZEPTUELL, EIN BISSCHEN FUTURISTISCH ABER GLEICHZEITIG AUCH ZEITLOS SEIN. KEINE LEICHTE AUFGABE. ABER WIR VERSUCHEN ES. IMMER WIEDER.

MAN GEWINNT DEN EINDRUCK, DASS JEDER EINE BRILLE VON VAVA EYEWEAR TRAGEN SOLLTE, UM SICH IN DIESER MODERNEN WELT ZU BEHAUPTEN. WORIN LIEGT DIE GRUNDINTENTION IHRES DESIGNS?

IDEE UND KONZEPT SIND DER WICHTIGSTE TEIL MEINER ARBEIT. DER STYLE IST DAS JEWEILIGE ERGEBNIS, ER IST KEIN ZUFALLSPRODUKT. ICH MAG MINIMALISMUS IN DER KUNST ODER ARCHITEKTUR, UND AUCH IN DER MODE. ICH WAR IMMER EIN BEWUNDERER VON KÜNSTLERN WIE SOL LEWITT, MALEVICH ODER JOSEF ALBERS. DAS BAUHAUS UND SEINE IDEEN FAND ICH IMMER SCHON SEHR INTERESSANT. KLARE, EINDEUTIGE FORMEN, SIND AUCH UNS WICHTIG. DIE DINGE SPIELEN SICH NICHT AUF, SETZEN SICH NICHT IN SZENE. SONDERN TRETEN IN DEN HINTERGRUND. DAS BEFREIT.

ÜBER ELTON JOHN GIBT’S JA DIE LEGENDE, DASS ER AM ANFANG NUR AUS VEREHRUNG FÜR JOHN LENNON EINE BRILLE TRUG. DA ER JEDOCH GAR KEINE OPTISCHE SEHHILFE BENÖTIGTE, VERSCHLECHTERTEN SICH SEINE AUGEN, BIS ER IRGENDWANN TATSÄCHLICH EINE BRILLE TRAGEN MUSSTE. IN DEN 70ER JAHREN HATTEN SEINE POMPÖSEN BRILLEN SOGAR OFT EINEN FEDERSCHMUCK. MAN KONNTE DENKEN, SEINE OMA WÄRE DAMIT KURZ VORHER IM HÜHNERSTALL MOTORRAD GEFAHREN. DAS GENAUE GEGENTEIL ZU DEM, WAS DAS DESIGN VON VAVA BRILLEN KENNZEICHNET. IN MUSIK-GENRES FORMULIERT: PIANO-ROCKPOP VS. MINIMAL-TECHNO. WELCHE MUSIK HAT IHRE AUFFASSUNG VON DESIGN BESONDERS GEPRÄGT?

DA ICH MUSIK SO SEHR LIEBE, NIMMT VAVA AUCH DIESEN STARKEN BEZUG DARAUF. ICH BEVORZUGE KLASSIK, JAZZ UND TECHNO. ZU DIESEN MUSIKSTILEN SOLLEN UNSERE BRILLEN AUCH EINE VERBINDUNG HABEN. DETROIT TECHNO-LEGENDE JUAN ATKINS TRÄGT UNSERE BRILLEN. IN DER ELEKTRONISCHEN MUSIK MAG ICH BESONDERS DEN MUT ZUM EXPERIMENT, DIE BALANCE ZWISCHEN MENSCH UND MASCHINE. ES WÄRE TOLL, WENN KRAFTWERK, DIE UR-VÄTER DER ELEKTRONISCHEN MUSIK, EINES TAGES VAVA BRILLEN TRAGEN WÜRDEN.

SIND VAVA BRILLEN FÜR SIE DIE LOGISCHE KONSEQUENZ IN HINBLICK AUF DIE ZUKUNFT? MAN FINDET BEI IHNEN OFT BEZÜGE AUF PRÄGENDE SCIFI-MOVIES, WIE ZUM BEISPIEL „SOLARIS“ VON ANDREI TARKOVSKY.

WIR SPIELEN GERNE MIT DEN VORSTELLUNGEN, DIE DIE LEUTE VON DER ZUKUNFT HABEN. DABEI WIRD MAN AUTOMATISCH BEI SCIFI-KULTFILMEN WIE „2001“ VON KUBRICK ODER „SOLARIS“ VON TARKOVSKY LANDEN. INTERESSANTERWEISE GEHT ES DARIN JA AUCH IMMER UM STILLSTAND BZW. DER ENTSCHLEUNIGUNG VON ZEIT. EINE WARNUNG, SICH NIE GANZ DEM TECHNISCHEN FORTSCHRITT ZU ERGEBEN, WEIL DER MENSCH SONST ETWAS GANZ WICHTIGES VERLIERT. DER MENSCH MUSS DAHER DIE KONTROLLE ÜBER DIE TECHNOLOGIE BEHALTEN. DAS GLEICHGEWICHT ZWISCHEN BESCHLEUNIGUNG UND PAUSE MUSS UNBEDINGT BESTEHEN BLEIBEN.

VIELLEICHT SIND MARSMENSCHEN GAR NICHT KLEIN UND GRÜN. ALIENS IN WAHRHEIT NESTBRÜTER. WIRD ES DABEI NICHT SCHWIERIG „MODERNEN KITSCH“ ODER NUR DAS „KLISCHEE VON ZUKUNFT“ ZU VERMEIDEN?

MAN DARF SICH MIT SEINEM DESIGN DER HOCHGESCHWINDIGKEIT-GESELLSCHAFT, DEM TURBO-KAPITALISMUS, DEM MEDIEN-OVERKILL, DER DIGITALEN REVOLUTION, DEN MEGA-TRENDS, DEM PAUSENLOSEN KONSUM ETC. NICHT WIDERSTANDSLOS ANSCHLIESSEN. UNSERE BRILLEN SOLLEN NICHT NUR VOR STAUB, VERSCHMUTZUNG, UV-LICHT ETC. SCHÜTZEN, SONDERN AUCH ETWAS SPIRITUELLES HABEN, DAS AUCH DINGE WIE ASKESE UND VERZICHT WIEDER ERLAUBT.

ÖKOLOGIE WIRD AUCH IN DER MODE IMMER WICHTIGER. WELCHE MATERIALIEN VERARBEITEN SIE?

VAVA IST EIN LUXUS PRODUKT MIT BEWUSSTSEIN. ALLE BRILLEN ENTSTEHEN IN HANDARBEIT. DABEI VERWENDEN WIR MATERIALIEN, DIE DEN HÖCHSTEN UMWELTSTANDARDS ENTSPRECHEN. FÜR DIE RAHMEN ZUM BEISPIEL ZELLULOSE ACETAT VON MAZZUCHELLI. DAS WIRD U.A. AUS BAUMWOLLE HERGESTELLT. UNSERE LINSEN VON BARBERINI SIND ZU 100% RECYCLEBAR. PRODUZIEREN LASSEN WIR AUCH NICHT IN BILLIGLOHNLÄNDERN. SONDERN VON ZWEI FAMILIENBETRIEBEN IN ITALIEN. DA UNSERE BRILLEN FÜRS TRAGEN BIS IN ALLE EWIGKEIT KONZIPIERT SIND, WERDEN SIE JA AUCH SELBST NIE ZUM MÜLLPROBLEM.

ALS MASSENPRODUKT KANN MAN VAVA ABER AUCH NICHT BEZEICHNEN?

DAS KÖNNTE ES ABER NOCH WERDEN. ICH FINDE MAN KANN VAVA BRILLEN AUCH IM ALLTAG TRAGEN. NICHT NUR IM NACHTLEBEN, IM CLUB ODER EINER VERNISSAGE. BEI ALLER AVANTGARDE SIND SIE JA DOCH EHER SCHLICHT. ICH BIN KEIN FAN VON VINTAGE. AUTOS, HÄUSER, HANDYS ETC. ALLES WIRD VOM DESIGN HER IMMER MODERNER, WARUM NICHT DIE DAZU PASSENDE BRILLE TRAGEN.

WIE KAM ES ZUR ZUSAMMENARBEIT MIT DEM MODEDESIGNER RAD HOURANI?

DAS WAR KEIN PURER ZUFALL. RAD HOURANI IST UNTER DEN MODEDESIGNER EINER MEINER LIEBLINGE. ER WAR FÜR MICH IMMER EINE INSPIRATION. WIR BETRACHTEN DIE DINGE DURCH DIE GLEICHE LINSE. SEINE UNISEX-PHILOSOPHIE IN DER MODE GILT AUCH FÜR VAVA. WIR BEIDE HABEN GESPÜRT, DASS HIER ETWAS GANZ BESONDERES IN GANG KOMMT. UNSERE KOLLEKTIONEN UNTERSCHEIDEN AUCH NIE IN BRILLEN FÜR FRAUEN UND BRILLEN FÜR MÄNNER. DA KAM ES ZWANGSLÄUFIG ZUR ZUSAMMENARBEIT. DIE GRENZEN VON GENDER AUCH WAS MODE BETRIFFT WEITER AUFBRECHEN WAR EINE SEHR SPANNENDE SACHE.

AN WELCHEM PROJEKT ARBEITEN SIE ZUR ZEIT?

AN EINER NEUEN KOLLEKTION. SIE WIRD IM SEPTEMBER BEI DER EYEWEAR INTERNATIONAL SHOW SLIMO IN PARIS PRÄSENTIERT. ÄSTHETISCH WIRD ES EINE EVOLUTION DES BISHERIGEN VAVA-DESIGNS SEIN. FÜR MICH IST ZUR ZEIT DAS VERTIEFEN BEREITS BESTEHENDER IDEEN VIEL INTERESSANTER ALS ETWAS VÖLLIG NEUES KREIEREN.

VAVA_12VAVA_11VAVA_08VAVA_10VAVA_09VAVA_01VAVA_05VAVA_03VAVA_07VAVA_02VAVA_06VAVA_04

Text + Interview / Uwe Buschmann