Im April vor 2 Jahren habe ich Euch Salve vorgestellt. Mein Projekt, mein Baby. Wie in ein echtes Menschenkind habe ich viel Energie, Leidenschaft und unendliche in Liebe in dieses Herzensprojekt investiert, um es mit Stolz und Freude wachsen zu sehen, zu beobachten, wie es größer und immer schöner wird. Woche für Woche. Monat für Monat.

Salve machte ganz schnell erste Schritte und sensationelle Fortschritte. Das Magazin ist zu einem Kreativ-Kollektiv herangewachsen aus großartigen Fotografen, Stylisten, Autoren, vor allem aber Menschen, die nicht nur wie ich, das Schöne, Außergewöhnliche und „etwas Andere“ lieben, sondern mit der gleichen Leidenschaft und Begeisterung das Magazin und mich auf der Reise begleiten. Sie machen mir Mut, dieses Abenteuer fortzusetzen, und ich freue mich, mit diesem Team weiter am schöpferischen Gesamtkonzept zu arbeiten – dafür danke ich Euch allen, Grazie a tutti!

Aus dem kleinen, zarten Pflänzchen ist eine betörenden Blume geworden: salve steht für Fashion, Beauty, Music, Art, Architecture, Design, Szene, Photography und People – immer wieder stehen spannende Menschen und Persönlichkeiten im Mittelpunkt, nationale und internationale Künstler, Quer- und Andersdenker, die ihre spannenden Geschichten, Ansichten und Ideen mit uns teilen.

Die Welt ist unser Zuhause, doch egal wie weit und wohin die Reise geht, vergessen wir nie unsere Wurzeln: Köln, Herzensstadt und Homebase, an die wir immer zurückkehren.

Kommt mit, begleitet uns auf unserer Reisen, lasst euch inspirieren, teilt unsere Leidenschaft für Schönes, Besonderes und für außergewöhnliche Menschen.

Wir freuen uns und sagen, salve, bleibt gesund!


photography // Mitja Arzensek